Free your voice - Aus dem Projekt wird ein Chor!

Über ein Jahr gingen die Verantwortlichen bei der Chorgemeinschaft schwanger mit der Idee eines Projektes für junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren.
Schulabgang oder Abistress in der Oberstufe, Wegzug von zuhause wegen Studium, FSJ, Auslandsaufenthalt - alles Gründe, warum diese Altersgruppe in den Chören schwach vertreten sind.

Aber ein Projekt über ein halbes Jahr, mit einem Chorleiter auf Augenhöhe und Inhalten, die bei dieser Altersgruppe "in" sind, das müsste doch machbar sein, so das Ergebnis beim "Quo vadis" Workshop im Oktober 2013. Ja, es ist machbar. Und kommt gut an!

"Zusammen in einer Stimmen-Werkstatt die eigene Stimme entdecken, gemeinsam Spaß haben, sich mit Musik, Rhythmus und mehr beschäftigen, ein gemeinsames Repertoire erarbeiten," so lautete die Ankündigung in der Presse und auf dem Flyer, der in den Besigheimer Schulen verteilt wurde.
5 Mädchen und - oho! - 5 Jungs waren beim Projektstart anwesend, beim zweiten Termin kamen nochmals 4 Neue dazu.

Mit Daniel Neumann konnte ein Projektleiter gewonnen werden, der genau weiß, was junge Menschen interessiert.
Daniel studierte an der Freiburger Musical- und Schauspielschule Schauspiel, Gesang und Tanz, wie auch Regie, Gesangs- und Sprachpädagogik. 2010 erhielt er sein Diplom als staatlich geprüfter Bühnendarsteller.
Seit 2011 arbeitet er als Jugendleiter der Besigheimer Studiobühne und unterrichtet die Jugendlichen in Schauspiel und Sprache, wie auch als Regisseur für die Kinder- und Jugendstückproduktionen. Außerdem arbeitet Daniel als Vocal- und Stagecoach bei verschiedenen Jugendbands und gibt Gesangsunterricht im Bereich Rock, Pop und Musical.

Bei "Free your voice" gibt es erstmal Einsingübungen.
Dehnen und Strecken gehört zur Vorbereitung des Instruments Stimme. Dann geht es an die Töne. "Lasst sie in der Nase klingen, nicht im Hals, sonst seid ihr nach 10 Minuten heiser!" Nebenbei gibt es Beatboxen für Anfänger und die Flexibilität des Zwerchfells.
Und Partywissen, so Daniel Neumann zu den Jugendlichen: Portamento, das bedeutet, zwei Töne durch ein Schleifen, ein Glissando zu verbinden. Um die Resonanzräume im Kopf besser anzusprechen sollen sich die Kids vorstellen, mit zwei Fingern eine Wand wegzudrücken und das wird dann auch gleich ausprobiert. "Hört sich jetzt viel lauter und kräftiger an, nicht wie ein Bauchredner, der die Lippen nicht auseinanderbringt."
Nach einem "Ma Me Mi Mo Mu" und einem "Huhuhuhu" geht es dann ans Repertoire. "Seasons of love" aus dem preisgekrönten Musical "Rent" hat Daniel für die Gruppe arrangiert. A capella soll es sein und fast jeder wird eine eigene Stimme zu singen haben. Man kann gespannt sein.

Die Gruppe trifft sich 14-tägig am Montag von 19.30 - 21.30 Uhr.

Chorleiter:

Daniel Neumann

Probezeiten:

derzeit keine Proben

Altersgruppe:

15 bis 25 Jahre