Die Kleinen Strolche

Der “jüngste Chor“ wurden 1993 von Chorsängerinnen des Jungen Chores für ihre Kinder gegründet. Seit dieser Zeit zeichnet Dagmar Dieter-Herbst für die musikalische Leitung verantwortlich. Im Schnitt treffen sich allwöchentlich 30-40 Kinder zur Chorprobe.

Wie ein Sack voll Flöhe hüpfen und springen die 3-7 jährigen im Vereinsheim der Chorgemeinschaft herum, bis es endlich losgeht. Neben den Liedern gibt es Rhythmus- und Gehörschulung und erste Übungen zum Notenlesen für die Großen der Kleinen.

Mit viel Engagement, Freude und Kompetenz gelingt es dem Betreuerteam um Sonja Schreier den Kindern alljährlich aufs Neue das Liedgut für ihr Konzert beizubringen. Da werden Choreographien geübt und Texte auswendig gelernt, Kostüme geschneidert und Kulissen gebastelt und gebaut, um für das große Konzert alles bereit zu haben.

„Kleine Strolche“ – Große Wirkung auf Körper, Geist und Entwicklung

Die Kleinen Strolche der Chorgemeinschaft Besigheim laden zum Mitsingen ein.
Der Chor besteht aus Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt, ein Einstieg jederzeit möglich.

Derzeit liegt die Frühförderung und Sprachförderung in Kindergärten in aller Munde. Das Angebot der Kleinen Strolche stellt eine optimale Ergänzung zu allen sprachfördernden Maßnahmen dar. Singen, Bewegen, Sprechen, musikalische Früherziehung, Rhythmus, Takt, Hinhören, Aufmerksamkeit und viel Freude sind Inhalt der Singstunde.

Singen ist eines der einfachsten Mittel beim Kind viele Fähigkeiten gleichzeitig zu schulen und anzulegen.

Der Hirnforscher und Neurobiologe Professor Dr. Gerald Hüther hält Singen für Kraftnahrung für Kinderköpfe und Balsam für die Seele. Er ist überzeugt: „Das gemeinsame Singen mit Kindern ist besser als jede Wissensvermittlung im Sinne einer sogenannten Frühförderung.“
Hüther weiter: „Alles, was die Beziehungsfähigkeit von Kindern – zu sich selbst, zu anderen Menschen, zu Natur und Kultur – verbessert, ist die wichtigste Entwicklungshilfe, die wir ihnen bieten können. Eine ideale Möglichkeit zur Herausbildung dieser Beziehungsfähigkeit ist das gemeinsame Singen.

Die Fachwelt ist sich einig - Singen macht Spaß und ist gesund!
Es fördert die soziale Kompetenz, schult die Gemeinschaftsfähigkeit und den Zusammenhalt. Kinder lernen Rücksicht nehmen und sich aufeinander einzustellen.

Mit einem erfahrenen Team um Dagmar Dieter-Herbst und Sonja Schreier treffen sich die Kleinen Strolche jeden Donnerstag von 16.45 Uhr bis 17.25 Uhr im Vereinsheim „Alte Kelter“ in Besigheim. Kostenloses Schnuppern ist jederzeit erwünscht!


Weitere Informationen auch bei der Geschäftsstelle 07143/ 35432

Strolchekonzerte

Unsere Kleinen Strolche geben jedes Jahr ein ganz spezielles Konzert. Als kleines Dankeschön an alle Mütter stürmen unsere jüngsten Chorgemeinschafts-Mitglieder die Bühne. Jedes Konzert steht unter einem eigenen Motto. So werden die Kleinen gefordert und gefördert.

die kleinen Strolche

Das Betreuerteam:

Sonja Schreier, Karin Schreier, Ina Haug, Bianca Seitz

Die Dirigentin:

Dagmar Dieter-Herbst
(seit Anfang an dabei)

Probezeiten:

donnerstags von 16.45 bis 17.30 Uhr im Vereinsheim

Altersgruppe:

ab Kindergartenalter bis einschließlich 1. Klasse
(3 bis 7 Jahre)

Highlights:

Strolche-Konzerte

Manege frei

Raupe Nimmersatt

Dagmar Dieter-Herbst - 20 Jahre Chorleiterin